Info

Die Kulturbrauerei lag an der Stadtgrenze Luzerns. Sie diente dem Musiker Raphael Loher als Proberaum und beinhaltete auch ein Atelier mit bildenden Künstlern..


Ursprünglich von Loher als Präsentationsplattform seines eigenen Schaffens gedacht, entwickelte sich das Vorhandensein eines neuen, durchaus etwas geheimen Konzertraumes im Raum Luzern rasch weiter. Seither sind über 60 Musikformationen der Freien Improvisation und des Jazz dort aufgetreten – alle in Eigeninitiative und ehrenamtlich von Raphael Loher organisiert und durchgeführt. Ein Konzertabend gliedert sich in der Regel in ein Solo- und ein Gruppenkonzert auf. Häufig ist die Kulturbrauerei auch Plattform für aktuelle, sowie ehemalige Studierende und Dozierende der hiesigen Hochschule Luzern - Musik. Das Konzept funktioniert; die Kulturbrauerei ist regelmässig gut gefüllt. Der eigentliche Konzertraum bot für maximal 50 Personen Platz. Der intime Rahmen sorgte automatisch dafür, dass sich die Auftretenden und das Publikum untereinander austauschen konnten. Dieser Charakter soll auch bei Veranstaltungen an anderen Ort beibehalten werden. Seit 2017 wird Loher von Zita Bucher, Silke Strahl, Manuel Steinmann und Silvan Schmid in der Planungsarbeit unterstützt. In diesem Zug wurde der Verein Kulturbrauerei gegründet.


Da das Gebäude an der Langsägestrasse abgerissen wurde, musste die Kulturbrauerei sich nach einem neuen Veranstaltungsort umsehen. Im Herbst 2018 fand die Konzertreihe Kulturbrauerei [at] Kunsthalle statt. Im Frühling 2019 wurde der Klub Kegelbahn an der Baselstrasse bespielt.


Mittlerweile darf die Kulturbrauerei die Werft am NF49 in Emmenbrücke mitbenutzen. Zudem hat der Verein Kulturbrauerei im Sommer 2020 seine Struktur zu der eines Kollektivs geändert. Mit dem Zuzug von sieben neuen Mitgliedern will die Kulturbrauerei ihr zukünftiges Schaffen wieder mehr zu den Anfängen zurückführen. Das bedeutet, dass vermehrt das musikalische Schaffen der Mitglieder präsentiert wird sowie neue Formate Platz finden sollen, in welchen auch die Verbindung zur Kunst und Performance im Fokus steht. Weiterhin sollen Konzerte von nicht Vereinsmitgliedern stattfinden. Alle Mitglieder wirken aktiv als Kulturschaffende – musikalisch, organisatorisch, journalistisch – in Luzern, sind regelmässig in der Szene anzutreffen und kommen aus dem Umfeld der Hochschule Luzern Musik Schwerpunkt Improvisation.


Die Mitglieder der Kulturbrauerei sind:
Klara Germanier
Annika Granlund
Nelly Jüsten
Luca Koch
Roman Naef
Felix Nussbaumer
Silvan Schmid
Meret Siebenhaar
Silke Strahl
Nora Vetter


Vollständige Konzertbewerbungen mit einer Projekt-/Bandbeschreibung und einem Link zur Musik bitte an kulturbrauerei [a] gmx.ch.

Mit freundlicher Unterstützung von:

migros-kulturprozent
stadt-luzern-fuka-fonds
verein-jazzschule
Edwin Fischer-Stiftung
Metzgerrainle 9
CH-6004 Luzern
rkk
Kulturbrauerei Luzern